Mit dem Fotoapparat den Habsburgern auf der Spur

imwk_sandrinelli900_04_0616

Hurra, hurra, das Schuljahr ist endlich zu Ende! Wir feiern das Projekt: Unsere Fotowerkstatt „Auf den Spuren der Habsburger in Triest“, geleitet vom Medienzentrum aus Klagenfurt, und unsere zwei Klassenfahrten, nach Klagenfurt und nach Seeboden, mit Hilfe unserer „Wanderfahne“, die von der Klasse 5O in die Klasse 5S und wieder zurück wandert. Am Ende der Schulaktivitäten wird unsere Fahne am Eingang der Schule ausgehängt werden.

Wir möchten uns bei Herrn Erich Angermann vom Medienzentrum und Frau Josefine Reinisch aus der Neuen Musikmittelschule aus Seeboden für ihre Begleitung bei den Projekten und für die perfekte Vorbereitung unserer Klassenfahrten nach Klagenfurt und Seeboden ganz herzlich bedanken!

Viera Velgosova, Deutschlehrerin
Projektleiterin an der Sandrinelli-Fachoberschule, Triest, Italien

imwk_sandrinelli900_03_0616

Unsere Fahne ist fantastisch, vielen Dank für die schöne Erfahrung! Stefania Sotgiu, 5O

Vielen dank für den herrlichen Tag, den wir in Triest zusammen verbracht haben! Riccardo Ceglie, 5O

Schöne Grüße aus Triest! Michel Xega, 5S

Danke schön für die herrliche Fahne! Alessia, 5S

Es war eine wunderschöne Erfahrung! Desireé, 5S

Wir danken Ihnen für die Super-Fahne und die tolle Erfahrung! Costanza Bassanese,5O

Vielen Dank für die wunderschöne Fahne und die tolle Erfahrung! Wir haben viel Spaß gehabt. Wir hoffen, in der Zukunft wieder nach Klagenfurt und Seeboden fahren zu können! Herzliche Grüße aus Triest! Leunora Jashari, 5O

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fotografie, Fotoworkshop, Kreatives Gestalten

NMMS Seeboden | Upcycling-Workshop

nms_sboden_fische_header800_235

„Frische Fische!“ Ein Upcycling-Workshop der 1c

„Upcycling“ (aus alten Dingen neue machen) liegt voll im Trend. Mehr noch: Upcycling ist eine Lebenseinstellung; Verantwortung für das übernehmen, was bereits produziert wurde; Ausgedientem neues Leben einhauchen.

Viele Inspirationen finden sich auf Flohmärkten, in Zeitschriften, Kunsthandmärkten, DoItYourself-Seiten – das Beste wird dort aber meistens nicht verkauft: Upcycling als kreative Übung

Jeder alte Gegenstand hat mindestens 50 andere Verwendungsmöglichkeiten. Sie herauszufinden und ihnen neue Bedeutung zu schenken kann bereichernd sein. Mit mitgebrachten, wiederverwertbaren Materialien – Bauholz, Karton, Draht, Bodenfilz, machten sich die Schüler der 1c auf kreative Entdeckungsreise zum Thema „Frische Fische“. Herausgekommen sind in kurzer Zeit unterschiedliche Formen und Arten von Fischen.

Was ist Upcycling?

Beim Upcycling werden Abfallprodukte oder nutzlose Stoffe in neuwertige Produkte umgewandelt. Im Gegensatz zum Downcycling kommt es bei dieser Form des Recyclings zu einer stofflichen Aufwertung. Die Wiederverwertung von bereits vorhandenem Material reduziert die Neuproduktion von Rohmaterialien und verringert damit Energieverbrauch, Luft- und Wasserverschmutzung sowie Treibhausgasemissionen.

Lernerfahrungen: Sinnliches Erleben, selbsttätiges Experimentieren, kreatives Gestalten und spannendes Entdecken.

 

SchülerInnen der 1c der Neuen Musikmittelschule Seeboden
Workshopleitung / Idee | Angermann Erich
Workshopbegleitung / Fotos | Reinisch Josefine

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fotoworkshop, Kreatives Gestalten

AAG Völkermarkt | Jedermann

„Was? keine Frist willst du mir geben
Und überfällst eins ungewarnt
Gar mitten drin im besten Leben…“

…………

 

Creativ-Workshop der Klasse 1e des Alpe-Adria-Gymnasiums zum Thema: Jedermann
Ein Workshopangebot im Rahmen des Aktionstages „Kulturelle Bildung an Schulen“

 

Workshopleitung: Mag. Erich Angermann
Workshopbegleitung: Andrea Weinberger

…………

 

JEDERMANN-RAP

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Fotografie, Kreatives Gestalten, Malerei

CSI-Salamanca

csi02

Ausstellungseröffnung: Dienstag, 24. Mai um 18 Uhr in der Galerie Porcia.
Diese Ausstellung bildet den Startschuss zum Großprojekt CSI-Salamanca und ist bis 12. Juni zu den Galerieöffnungszeiten zu bewundern.

Premiere: Freitag, 3. Juni um 19 Uhr im Schloss Porcia.

Weitere Aufführungen: Samstag, 4. Juni um 19 Uhr, Montag, 6. Juni um 10 Uhr (Schulvorstellung), Dienstag, 7. Juni um 10 Uhr (Schulvorstellung), Mittwoch, 8. Juni um 10 Uhr (Schulvorstellung), Donnerstag, 9. Juni um 19 Uhr, Freitag, 10. Juni um 19 Uhr, Samstag, 11. Juni um 19 Uhr, Der Eintrittspreis beträgt 18 Euro (Erwachsene)/12 Euro (ermäßigt) und 5 Euro (für Schulklassen pro Person bei Schulvorstellungen)

Karten. karten@porcia.at

Info. www.bg-porcia.at


 

Mensch wach auf 

Animationsfilm der 3c Klasse des BG Porcia Spittal mit einem zeitkritischen, aktuellen Thema. Die Premiere des Films erfolgte am 24.05.2016, Aktionstag der „Kulturellen Bildung an Schulen“, im Rahmen der Eröffnung der BG Ausstellung in der Galerie im Schloss Porcia als Teil des Projektes CSI-Salamanca.

 

 

 

 

Fotos von der Auftaktveranstaltung | Dienstag 24. Mai | Galerie Porcia

Bilder einer Ausstellung / by Erich Angermann

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

International School Carinthia | Trickfilm

ics_tf_szene04

Childhood without violence / Kindheit ohne Gewalt

30 seconds Animation Spot produced by the scholars of the Middel Year Program, 6. Grade – International School Carinthia Project coodination: Pamela Kircher, Anne Ziegenfuss; Compositing: Anne Ziegenfuss / 30 Sekunden Trickfilm Projekt der International School Carinthia. Produziert von Schülern des Middel Year Program, 6. Grade. Projektkoodination: Pamela Kircher, Anne Ziegenfuss; Compositing: Anne Ziegenfuss April 2016

Projektbeteiligte

Schüler des Middel Year Program, 6. Grade
Projektleitung | Pamela Kircher | Anne Ziegenfuss

Auer Socheat (Soi), Furey Molly, Schagerl Miriam Magdalena, Bulfon Paul, Kulterer Emma Carolina, Schönsleben Florian Sebastian, Celedin Anneli, Veranu Giulio , Schleicher Thomas, Leitner Lena, Chiani Isabella, Reithofer Henrik, Sintschnig Vinzenz Martin, Grabner Matthias, Harmon Charles Rafael M., Furno Marchese Federico, Tutz Rezzo Tiziano, Hackl Lorenz, Wagner Aaron Johannes

Mit Unterstützung durch Kärntner Medien Zentrum

 

Schulanschrift
International School Carinthia GmbH
Rosentaler Straße 15
9220 Velden am Wörthersee

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kreatives Gestalten, Trickfilm

Trickfilmprojekt des BG Porcia Spittal mit dem Kärntner Medienzentrum

bg_porcia_tf_900_15

Die 18 Schülerinnen und Schüler der 3C Klasse des BG Porcia/Spittal an der Drau erarbeiteten unter fachkundiger Anleitung ihrer Lehrerin für Bildnerische Erziehung, Frau Prof. Schmölzer-Jäger Friederike, sämtliche Inhalte und Materialien zu einem zeitkritischen Film.

In monatelanger, mühevoller Detailarbeit wurden alle für den Animationsfilm (Stop-Motion-Film) notwendigen Hintergrundbilder, alle Personen, Tiere, Pflanzen und Gegenstände von den Schülerinnen und Schülern während des Unterrichts entworfen, gezeichnet und farbig gestaltet. Die 18 Schülerinnen und Schüler bewiesen dabei große Disziplin, Kooperationsbereitschaft, enormes Durchhaltevermögen und  große Ernsthaftigkeit!

Doch die viele Arbeit hat sich gelohnt und die Vorfreude, endlich mit dem „Filmen“ beginnen zu können, war bei Schülern, Schülerinnen und Lehrerin groß! Herr Hans Rauter vom Kärntner Medienzentrum Spittal/Drau sagte uns seine professionelle filmtechnische Unterstützung zu und kam mit seinem „Mobilen Trickfilmstudio“ zu uns an die Schule. Jetzt konnte es so richtig los gehen. Die Schülerinnen und Schüler der 3C wurden in kleine Filmteams eingeteilt und durften abwechselnd gemeinsam mit Herrn Rauter die spannende Arbeit am Trickfilmset durchführen. Die Begeisterung der Schüler und Schülerinnen, mit ihren selbst gezeichneten Figuren am Set in Aktion zu treten und diese zum Leben zu erwecken, war sehr groß.

An dieser Stelle möchten wir uns bei Herrn Hans Rauter sehr sehr herzlich für seine tolle Unterstützung unserer schulischen Arbeit am BG Porcia bedanken!

Der Animationsfilm wird seine Premiere am 24.05.2016, ab 18 Uhr im Rahmen der feierlichen Eröffnung der BG Ausstellung in der Galerie im Schloss Porcia erfahren!

Mag. Friederike Schmölzer-Jäger mit der gesamten 3C Klasse vom BG Porcia/Spittal

bg_porcia_tf25

 

Schülerinnen und Schüler der 3C

Auer Alexia, Dabernig Anja, Dundacek Emily, Ebner Raphael, Grafenau Lena, Gritznig Yvonne, Klammer Jasmin, Kranabether Kristina, Nageler Nora, Pichelkastner Janine, Pontasch Anna, Radojevic Jovana, Sadjak Anna-Nelly, Steurer Lena, Tiefling Lisa, Velten Elisa, Wallner Laura, Worsche Lukas

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Salamanca CSI, Trickfilm

IS Sandrinelli | Unser Besuch im Seniorenheim in Seeboden

imwk_sandrinelli_aha950_04bwr

BESUCH DES SENIORENHEIMS IN SEEBODEN

Wir haben zuerst das Seniorenheim besucht und Animation mit den Bewohnern gemacht. Die Gäste des Seniorenheims waren sehr hilfsbereit und auch die Pflegerinnen waren sehr freundlich. Dann haben wir die Neue Musikmittelschule besucht. Am besten hat mir gefallen, als die Kinder in der Schule für uns  gesungen haben! Es war ein toller Tag!

Eleonora Gladich, Klasse 5S, Sozialwesen

imwk_sandrinelli_aha950_05bw

UNSER TAG IN SEEBODEN

Der Besuch im Pflegeheim von Seeboden war sehr interessant. Das Heim ist sehr schön und gemütlich und die Gäste waren sehr nett. Wir haben auch die Stadt Seeboden besucht. Es gab viel Schnee. Dann haben wir die Neue Musikmittelschule besucht. Die Mädchen und Jungs haben für uns zwei  schöne Songs gesungen. Unser Tag in Seeboden war sehr schön!

Alessia Petrolino, Klasse 5S, Sozialwesen

Es war ein schöner Tag auch dank dem Schnee, der eine schöne Atmosphäre geschaffen hat.

Die Einrichtung  war sehr schön und ich bin froh, an diesem Praktikum teilgenommen zu haben und den älteren Menschen ein Lächeln geschenkt zu haben.

Michel Xega, Klasse 5S, Fachrichtung Sozialwesen

———
imwk_sandrinelle_aha07bw2

UNSERE REISE NACH SEEBODEN

Am 17. Februar haben wir eine Reise nach Seeboden, in Österreich gemacht. Wir sind in Gruppen eingeteilt worden und jede Gruppe sollte in eine andere Einrichtung gehen, um Animationsaktivitäten zu machen.

Wir sind in ein Pflegeheim gegangen. Wir haben Lieder gesungen, Memory – Spiele mit den älteren Menschen gespielt und lustige Szenen vorgespielt.

Es gab viel Schnee und ich habe viel Spaß gehabt!

Desireé Calella, Klasse 5S, Fachrichtung Sozialwesen

———–

imwk_sandrinelli_aha07bw

UNSER MINIPRAKTIKUM IN SEEBODEN

Es war eine tolle Erfahrung! Wir haben ein Praktikum in einem Pflegeheim gemacht. Wir möchten diese Erfahrung  wiederholen,  weil wir viel Spaß hatten.

Stefania Grahonja, Klasse 5S, Fachrichtung Sozialwesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Fotografie, Kreatives Gestalten