Schlagwort-Archive: Bildungszentrum Ehrental

Auf gemeinsamen Pfaden

Grenzüberschreitende Partnerschaft der LFS Draufhofen und des BZ Ehrental mit dem Biotehniski Center Naklo in Slowenien.

„Voneinander lernen und Freundschaften schließen über Grenzen hinweg“ lautet das gemeinsame Motto dieser einzigartigen Schulpartnerschaft. Das Bildungszentrum Ehrental (Klagenfurt), das Biotehniski Center Naklo in Slowenien und die LFS-Drauhofen (Lurnfeld) pflegen seit nunmehr vier Jahren eine sehr intensive Schulpartnerschaft mit Schülerinnenaustausch.

Da drei Schulen in sehr engem Kontakt miteinander kooperieren, wurde am Beginn dieser Partnerschaft festgelegt, dass alle drei Jahre die Schirmherrschaft an eine andere Schuldirektorin übergeben wird. Im Mai 2014 hat diese Aufgabe Fr. Dir. Herma Hartweger aus der LFS-Drauhofen übernommen. In diesen drei Jahren wurden neben dem Austauschprogramm auch gemeinsame Auftritte bei „Bilder am Eis“ (Weißensee), die Mitwirkung bei den Adventmärkten in Ehrental und in Drauhofen organisiert. Im Biotehniski Center in Naklo findet alljährlich eine „Internationale Konferenz“ mit schulischen Inhalten statt, an denen die Partnerschulen immer teilnehmen.

Der Höhepunkt der letzten zwei Jahre war ein gemeinsames Filmprojekt, bei dem die Inhalte des Schüleraustausches ersichtlich werden – im Zuge dessen wurde auch ein gemeinsames Logo der drei Schulen kreiert. Große Unterstützung hierfür bekamen wir vom Kärntner Medienzentrum.

Der Austausch erfolgt kostenneutral d. h. es entstehen keiner Schülerin Kosten. In den Kärntner Schulen sind die Schülerinnen aus Slowenien in den zugehörigen Internaten untergebracht und in Slowenien sind die Kärntner Schülerinnen privat, bei den Eltern der Austauschschülerinnen, einquartiert. Der Transport der Schülerinnen erfolgt privat, die Umgangssprache ist für alle Englisch. Im Vordergrund steht der grenzüberschreitende Gedanke sowie die Kultur, das Land und die Leute unseres Nachbarlandes kennen zu lernen. Dazu gehört auch die fremde Sprache zu verstehen und vor allen Dingen Freundschaften für´s Leben zu schließen. All die Ziele und Inhalte dieser wunderbaren Freundschaft wurden in einem Partnerschaftsvertrag festgehalten und werden alljährlich praktisch durchgeführt. Wir alle hoffen, dass sich alle Jahre wieder Schülerinnen finden werden, die offen sind und sich trauen, diese Herausforderung anzunehmen und damit wichtige Erfahrungen für ihr Leben gewinnen können.

Vor einigen Tagen übernahm die Schirmherrschaft für die nächsten drei Jahre Frau Dir. Andreja Ahcin vom Biotehniski Center Naklo in Slowenien. Unter der Anwesenheit sehr vieler Ehrengäste aus Kärnten und Slowenien wurde im feierlichen Rahmen die Partnerschaftsurkunde im Biotechniski Center in Naklo, neuerlich unterzeichnet. Für die nächsten drei Jahre wünschen wir Fr. Dir. Andreja Ahcin alles Gute für die Leitung. Durch diese gemeinsamen grenzüberschreitenden Aktivitäten sollen die Berge mit ihrer trennenden Grenze für Kärnten und Slowenien niedriger werden.

Dir. Ing. Herma Hartweger, LFS Drauhofen

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein