Schlagwort-Archive: Viera Velgosova

Mit dem Fotoapparat den Habsburgern auf der Spur

imwk_sandrinelli900_04_0616

Hurra, hurra, das Schuljahr ist endlich zu Ende! Wir feiern das Projekt: Unsere Fotowerkstatt „Auf den Spuren der Habsburger in Triest“, geleitet vom Medienzentrum aus Klagenfurt, und unsere zwei Klassenfahrten, nach Klagenfurt und nach Seeboden, mit Hilfe unserer „Wanderfahne“, die von der Klasse 5O in die Klasse 5S und wieder zurück wandert. Am Ende der Schulaktivitäten wird unsere Fahne am Eingang der Schule ausgehängt werden.

Wir möchten uns bei Herrn Erich Angermann vom Medienzentrum und Frau Josefine Reinisch aus der Neuen Musikmittelschule aus Seeboden für ihre Begleitung bei den Projekten und für die perfekte Vorbereitung unserer Klassenfahrten nach Klagenfurt und Seeboden ganz herzlich bedanken!

Viera Velgosova, Deutschlehrerin
Projektleiterin an der Sandrinelli-Fachoberschule, Triest, Italien

imwk_sandrinelli900_03_0616

Unsere Fahne ist fantastisch, vielen Dank für die schöne Erfahrung! Stefania Sotgiu, 5O

Vielen dank für den herrlichen Tag, den wir in Triest zusammen verbracht haben! Riccardo Ceglie, 5O

Schöne Grüße aus Triest! Michel Xega, 5S

Danke schön für die herrliche Fahne! Alessia, 5S

Es war eine wunderschöne Erfahrung! Desireé, 5S

Wir danken Ihnen für die Super-Fahne und die tolle Erfahrung! Costanza Bassanese,5O

Vielen Dank für die wunderschöne Fahne und die tolle Erfahrung! Wir haben viel Spaß gehabt. Wir hoffen, in der Zukunft wieder nach Klagenfurt und Seeboden fahren zu können! Herzliche Grüße aus Triest! Leunora Jashari, 5O

Merken

Merken

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fotografie, Fotoworkshop, Kreatives Gestalten

IS Sandrinelli | Unser Besuch im Seniorenheim in Seeboden

imwk_sandrinelli_aha950_04bwr

BESUCH DES SENIORENHEIMS IN SEEBODEN

Wir haben zuerst das Seniorenheim besucht und Animation mit den Bewohnern gemacht. Die Gäste des Seniorenheims waren sehr hilfsbereit und auch die Pflegerinnen waren sehr freundlich. Dann haben wir die Neue Musikmittelschule besucht. Am besten hat mir gefallen, als die Kinder in der Schule für uns  gesungen haben! Es war ein toller Tag!

Eleonora Gladich, Klasse 5S, Sozialwesen

imwk_sandrinelli_aha950_05bw

UNSER TAG IN SEEBODEN

Der Besuch im Pflegeheim von Seeboden war sehr interessant. Das Heim ist sehr schön und gemütlich und die Gäste waren sehr nett. Wir haben auch die Stadt Seeboden besucht. Es gab viel Schnee. Dann haben wir die Neue Musikmittelschule besucht. Die Mädchen und Jungs haben für uns zwei  schöne Songs gesungen. Unser Tag in Seeboden war sehr schön!

Alessia Petrolino, Klasse 5S, Sozialwesen

Es war ein schöner Tag auch dank dem Schnee, der eine schöne Atmosphäre geschaffen hat.

Die Einrichtung  war sehr schön und ich bin froh, an diesem Praktikum teilgenommen zu haben und den älteren Menschen ein Lächeln geschenkt zu haben.

Michel Xega, Klasse 5S, Fachrichtung Sozialwesen

———
imwk_sandrinelle_aha07bw2

UNSERE REISE NACH SEEBODEN

Am 17. Februar haben wir eine Reise nach Seeboden, in Österreich gemacht. Wir sind in Gruppen eingeteilt worden und jede Gruppe sollte in eine andere Einrichtung gehen, um Animationsaktivitäten zu machen.

Wir sind in ein Pflegeheim gegangen. Wir haben Lieder gesungen, Memory – Spiele mit den älteren Menschen gespielt und lustige Szenen vorgespielt.

Es gab viel Schnee und ich habe viel Spaß gehabt!

Desireé Calella, Klasse 5S, Fachrichtung Sozialwesen

———–

imwk_sandrinelli_aha07bw

UNSER MINIPRAKTIKUM IN SEEBODEN

Es war eine tolle Erfahrung! Wir haben ein Praktikum in einem Pflegeheim gemacht. Wir möchten diese Erfahrung  wiederholen,  weil wir viel Spaß hatten.

Stefania Grahonja, Klasse 5S, Fachrichtung Sozialwesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Fotografie, Kreatives Gestalten

Klassenfahrten IS Sandrinelli nach Seeboden

msee_winter

 

UNSERE REISE NACH SEEBODEN

Am 17. Februar sind wir mit anderen Klassen unserer Schule nach Seeboden gefahren. Wir sind mit dem Bus gefahren und die Reise hat drei Stunden gedauert. Zuerst haben wir die Bank Kärntner Sparkasse besucht. Das Treffen mit den Bankbeamten war sehr interessant. Am meisten hat mir gefallen, als sie uns erklärt haben, wie wir die wahren und falschen Banknoten erkennen können.
Nachher sind wir in die Neue Musikmittelschule gegangen, wo uns der Chor schöne Lieder gesungen hat. Zuletzt hat uns der Bürgermeister von Seeboden vor dem Rathaus begrüßt. Es war eine schöne Überraschung für uns.
Ich möchte mich bei Frau Reinisch, Herrn Angermann, bei dem Bürgermeister, bei den Bankbeamten und bei den Schülern für den schönen Tag in Seeboden bedanken!

Costanza Bassanese, Klasse 5O, Handel

imwk_sandrinelli_present950bw
UNSER BESUCH IN SEEBODEN

Am 17. Februar sind wir mit der Schule nach Seeboden gefahren. Wir sind sehr früh vom Platz Oberdan losgefahren und nach drei Stunden sind wir in Seeboden angekommen. Wir sind gleich in die Bank Kärntner Sparkasse gegangen. Dort haben uns die Bankmitarbeiter sehr herzlich begrüßt. Sie haben uns über die Geschichte und die Organisation der Bank erzählt und haben unsere Fragen beantwortet. Dann haben wir die Mittelschule von Seeboden besucht, wo uns der Chor mit schönen Liedern begrüßt hat. Zum Mittagessen haben wir Wiener Schnitzel und Palatschinken gegessen. Am Nachmittag haben wir den Bürgermeister von Seeboden getroffen und nachher mit dem Schnee gespielt. Wir haben viel Spaß gehabt! Es war ein wunderschöner Tag!

Stefania Sotgiu, Klasse 5O, Handel

imwk_sandrinelli_nms950_02

UNSERE KLASSENFAHRT NACH SEEBODEN

Am Mittwoch, dem 17. Februar, sind wir auf Klassenfahrt nach Seeboden, Kärnten gefahren. Wir waren viele Schüler aus verschiedenen Klassen. Die Reise war für mich eine schöne Erfahrung. Am schönsten war für mich das Treffen in der Bank , weil es sehr interessant war. Der Empfang seitens der kompetenten und tollen MitarbeiterInnen der Bank war sehr positiv. Die Präsentation der Bank war klar und ausführlich. Sie haben uns ein Getränk angeboten und ein Buch mit verschiedenen Information über ihre Bank geschenkt. Zum Mittagessen sind wir in ein schönes Restaurant gegangen. Das Essen war sehr lecker. Schade, dass es sehr viel Schnee gab, so dass wir nicht zum Weissensee, wie geplant, fahren konnten. Wir haben trotzdem einen wunderschönen Tag in Seeboden erlebt!

Ivan Tomic, Klasse 5O, Handel

imwk_sandrinelli_bgm950_02bw

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fotografie, Theater